Bayrischer Gurkensalat

Wie Du vielleicht schon aus meinem Rezept für Münchner Schnitzel erfahren hast, war ich für ein paar Tage im schönen München und habe mich nach meiner Rückkehr in den hohen Norden auch gleich an besagter Spezialität versucht. Und da ein Schnitzel alleine recht langweilig ist, habe ich dann auch gleich noch die passenden Beilagen dazu gemacht: bayrischer Kartoffelsalat und bayrischer Gurkensalat.

Bayrischer Gurkensalat in weißer Viereck-Schale, garniert mit fein geschnittenem Schnittlauch aus der Vogelperspektive. Im Hintergrund ein unscharfer Anschnitt von bayrischem Kartoffelsalat.

Bayrischer Gurkensalat in weißer Viereck-Schale, garniert mit fein geschnittenem Schnittlauch aus der Vogelperspektive. Im Hintergrund ein unscharfer Anschnitt von bayrischem Kartoffelsalat.

Wie Du vielleicht schon aus meinem Rezept für Münchner Schnitzel erfahren hast, war ich für ein paar Tage im schönen München und habe mich nach meiner Rückkehr in den hohen Norden auch gleich an besagter Spezialität versucht. Und da ein Schnitzel alleine recht langweilig ist, habe ich dann auch gleich noch die passenden Beilagen dazu gemacht: bayrischer Kartoffelsalat und bayrischer Gurkensalat.

Der Gurkensalat ist relativ schnell gemacht, die Vorbereitung dauert nur 10 Minuten. Allerdings wünscht sich bayrischer Gurkensalat eine Ruhezeit von dreißig Minuten, damit das Salz, dass den Gurken zugesetzt wird, Wasser entziehen kann.

Idealerweise gönnst Du dem Gurkensalat aber – gut abgedeckt – eine Nacht im Kühlschrank, damit er nochmal richtig durchziehen kann.

Bayrischer Gurkensalat in weißer Viereck-Schale, garniert mit fein geschnittenem Schnittlauch in frontaler Nahaufname. Im Hintergrund ein unscharfer Anschnitt von bayrischem Kartoffelsalat

Grundsätzlich unterscheidet sich ein bayrischer Gurkensalat nicht sehr von einem klassischen Gurkensalat. Außer in zwei Kleinigkeiten:

  1. Anstatt eines mittelscharfen Senfs wird der für Bayern typische süße Senf oder auch Weißwurst-Senf verwendet
  2. Anstatt Dill wird in der Regel Schnittlauch verwendet.

Bayrischer Gurkensalat wird meistens zu Fleischgerichten wie dem benannten Münchner Schnitzel oder auch Zwiebelrostbraten serviert.

Aber eigentlich ist dieser Gurkensalat eine Beilage, die zu einer Vielzahl von Gerichten passt. Auch zu Fisch und zu Gegrilltem macht sich der bayrische Gurkensalat hervorragend.

Print

Bayrischer Gurkensalat


  • Author: Carsten Lentfer // Just Yum Yum
  • Prep Time: 20 minutes
  • Cook Time: 30 minutes
  • Total Time: 50 minutes
  • Yield: 8 Portionen 1x

Description

Eine Salatgurke, ein schlichtes Dressing aus Essig, Öl, süßem Senf, Salz, Pfeffer und eine Handvoll Schnittlauch. Mehr Zutaten braucht ein bayrischer Gurkensalat nicht.


Scale

Ingredients

  • 1 Salatgurke
  • 50 Milliliter Weinessig
  • 50 Milliliter Sonnenblumenöl *
  • ½ Bund Schnittlauch, frisch
  • 2 Teelöffel Süßer Senf (Weißwurst-Senf)
  • 1 Esslöffel Salz
  • ½ Teelöffel Pfeffer, schwarz und frisch gemahlen


Instructions

  1. Die Salatgurke gründlich unter laufendem Wasser waschen.
  2. Anschließend mit einer Raspel in feine Scheiben schneiden.
  3. Die Gurkenscheiben in eine Schüssel geben und mit einem Esslöffel Salz vermischen.
  4. Für dreißig Minuten ziehen lassen.
  5. In einem Salat-Dressing-Shaker das Dressing aus Essig, Süßem Senf und Pfeffer und Sonnenblumenöl * ansetzen.
  6. Nach der Ruhezeit den entstandenen Gurkensaft abgießen.
  7. Dann den Salat mit der Marinade gut mischen.
  8. Anschließend Schnittlauch feinhacken und den bayrischen Gurkensalat damit garnieren.

  • Category: Salate
  • Cuisine: Regional

Nutrition

  • Serving Size: 1 Portion
  • Calories: 66
  • Fat: 6 Gramm
  • Carbohydrates: 3 Gramm
  • Protein: 1 Gramm

Möchtest Du dieses Rezept kostenlos als PDF herunterladen? Dann geht es hier entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.