Bayrischer Kartoffelsalat

Nach dem Rezept für Münchner Schnitzel und dem bayrisches Gurkensalat endet mein kleiner München-Ausflug mit diesem Rezept für einen bayrischer Wirtshaus-und Biergarten-Klassiker: bayrischer Kartoffelsalat.
Bayrischer Kartoffelsalat garniert mit Schnittlauch in weißer, rechteckiger Porzellanschale in der Vogelperspektive

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Der bayrischer Kartoffelsalat kommt – zum Glück – ohne Mayonnaise oder Crème fraîche aus.

Stattdessen wird ein Dressing aus Öl, Essig und Gemüsebrühe verwendet. Und er braucht nur wenigen Zutaten aus und ist wirklich einfach zu machen.

Für das Aroma sorgen außerdem rote Zwiebeln und Schnittlauch.

Bayrischer Kartoffelsalat garniert mit Schnittlauch in weißer, rechteckiger Porzellanschale in Nahaufname

Wichtig bei diesem Kartoffelsalat sind aus meiner Sicht nur zwei Dinge:

  1. Die Gemüsebrühe muss unbedingt heiß dazugeben werden, denn nur so kann der bayrische Kartoffelsalat auch wirklich lauwarm serviert werden. Wobei er natürlich auch kalt hervorragend schmeckt.
  2. Die verwendeten Kartoffeln müssen unbedingt festkochend sein, andernfalls kommt am Ende etwas dabei heraus, das mehr an Kartoffelbrei als an Kartoffelsalat erinnert.

Neben bayrischen Gerichten, passt bayrischer Kartoffelsalat auch perfekt zu allem Gegrilltem. Ich bin mir jetzt schon sicher, dass der Salat in diesem Sommer regelmäßig bei unseren Grillabenden anzutreffen sein wird.

Und da er ohne Mayonnaise und Crème fraîche auskommt, kann er durchaus auch als leichtes Mittag- oder Abendessen durchgehen.

Das solltest Du in Deiner Küche haben

21,96€
Auf Lager
Amazon.de
10,90€
Auf Lager
Amazon.de
1,69€
Auf Lager
Amazon.de
17,58€
Auf Lager
Amazon.de
Print

Bayrischer Kartoffelsalat


  • Author: Carsten Lentfer // Just Yum Yum
  • Prep Time: 20 minutes
  • Cook Time: 20 minutes
  • Total Time: 40 minutes
  • Yield: 1 Kilogramm 1x

Description

Schnelles und einfaches Rezept für einen bayrischen Wirtshaus-Klassiker: Bayrischer Kartoffelsalat mit Essig-Öl-Dressing.


Scale

Ingredients

  • 1 Kilogramm Kartoffeln, festkochend
  • 100 Milliliter Gemüsebrühe, heiß
  • 4 Esslöffel Essig
  • 2 Gewürzgurken
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl *
  • 1 Esslöffel Saft der Gurke
  • 2 rote Zwiebel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Salz


Instructions

  1. Die Kartoffeln schälen, halbieren  und in Salzwasser für  20 bis 25 Minuten kochen.
  2. Währenddessen die Gewürzgurken und die Zwiebeln klein schneiden.
  3. Beides in eine Schüssel geben und mit der Gemüsebrühe und dem Essig aufgießen.
  4. Anschließend den klein geschnittenen Schnittlauch dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. Sobald die Kartoffeln fertig gekocht sind, abgießen und kurz abdämpfen.
  6. Anschließend die Kartoffeln in Scheiben schneiden und sofort in das Dressing geben.
  7. Jetzt alles vorsichtig aber  gut miteinander vermengen.
  8. Das Öl erst kurz vor dem Servieren über den bayerischen Kartoffelsalat gegeben.
  9. Alles nochmals gut miteinander vermischt.

Notes

Falls Du den bayrischen Kartoffelsalat noch etwas herzhafter haben möchtest, dann kannst Du noch angebratenen Speck dazu geben.

Wichtig ist, dass Du die Gemüsebrühe heiß dazu gibst, denn nur so ist der bayrische Kartoffelsalat auch beim Servieren lauwarm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.