Wie Du Brechbohnen aufpeppst

4 Rezepte zum Brechbohnen aufpeppen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

4 Rezepte zum Brechbohnen aufpeppen

Wenn ich Zuhause Brechbohnen serviere, machen alle lange Gesichter. Auch ich selber bin kein großer Fan dieser grünen Bohnen. Für mich schmeckt dieses Gemüse nach nichts. Und es immer nur in Speck einzuwicklen, damit es wenigstens nach irgendetwas schmeckt, wird auf Dauer auch langweilig. Wie kann man also Brechbohnen aufpeppen?

Herausforderung angenommen. An diesem Wochenende habe ich ein wenig herumexperimentiert. Bedeutet, Brechbohnen in Hülle und Fülle. Sehr zur Freude meiner Familie.

Zu guter Letzt habe ich tatsächlich vier Varianten gefunden – ohne Speck – die wirklich lecker sind. Sogar meine kleine Tochter, mein größte Kritikerin beim Kochen, mochte alle vier. Ein rotes Kreuz im Kalender, yeah!

Vier Rezepte, die Brechbohnen aufpeppen

Während die ersten drei Rezepte klassische Beilagen sind, ist Rezept #4, mit Spaghetti kombiniert, auch ein Hauptgericht.

#1 Brechbohnen mit Walnüssen und Rosmarin

Zutaten

  • 500g Brechbohnen
  • 30 g Walnüsse
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Brechbohnen spülen, säubern und in Stücke schneiden
  2. Für 6-8 Minuten in gesalzenem Wasser kochen.
  3. Wasser abgießen und die Brechbohnen abtropfen lassen.
  4. Die Walnüsse hacken.
  5. Das Olivenöl erhitzen.
  6. Die Walnüsse und das Rosmarin kurz anbraten.
  7. Brechbohnen hinzugeben und kurz im Öl lassen.
  8. Mit Pfeffer würzen und servieren.

#2 Brechbohnen mit Paprika

Zutaten

  • 500g Brechbohnen
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Brechbohnen waschen, säubern und in gesalzenem Wasser für 6-8 Minuten kochen.
  2. Die Paprika vierteln, bürsten, spülen und in feine Würfel schneiden.
  3. Die Butter erhitzen.
  4. Die Paprika in der Butter für 2-3 Minuten anbraten.
  5. Die Brechnbohnen abtropfen lassen und zur Paprika geben.
  6. Beides kurz in der Pfanne anbraten.

#3 Brechbohnen mit Karotten und Zuckerschoten

  • 250 g Brechbohnen
  • 1 Bund Karotten
  • 250 g Zuckerschoten
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Brechbohnen waschen, säubern und für 10-12 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  2. Die Karotten schälen, in Würfel schneiden und ebenfalls in leicht gesalzenem Wasser für 8-10 Minuten kochen.
  3. Die Zuckerschoten waschen, säubern und in gesalzenem Wasser für 2-3 Minuten kochen.
  4. Das Gemüse abtropfen lassen, vermissen und servieren.

#4 Tomaten- & Gartenbohnen-Salat

  • 300g Brechbohnen (tiefgefroren)
  • 200g Saubohnen
  • 250 g Zuckerbohnen
  • 250g Kirschtomaten
  • 1 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Balsamico-Essig
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Brechbohnen in gesalzenem Wasser kochen.
  2. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Die Saubohnen ebenfalls in gesalzenem Wasser für ungefähr 7 Minuten kochen.
  4. Abschrecken und trocknen lassen.
  5. Tomaten waschen und halbieren.
  6. Frühlingszwiebel schälen und kleinhacken.
  7. Essig, Salz und Pfeffer vermischen.
  8. Die 3 Esslöffel Olivenöl nach und nach unterrühren.
  9. Frühlingszwiebeln, Bohnen und Tomaten vermischen.

Ich hoffe, Dir gefallen diese vier Rezepte und kannst damit ebenfalls Deine Brechbohnen aufpeppen. Lasse mich doch bitte unten in den Kommentaren Dein Feedback wissen. Vielleicht hast Du auch ein eigenes Rezept?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.