Drucken
miso ramen

Miso Ramen


  • Autor: Carsten Lentfer // Just Yum Yum
  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Kochzeit(en): 15 Minuten
  • Gesamtzeit: 35 Minuten
  • Menge: 4 Portionen 1x

Beschreibung

Rezept für die traditionelle, japanische Nudelsuppe Miso Ramen mit Chāshu, Menma, Noristreifen und Mungbohnensprossen.


Anpassen

Zutaten

  • Liter Hühnerbrühe
  • 200 Gramm Ramen
  • 4 Scheiben Chāshu
  • 8 Esslöffel Miso-Paste
  • 2 Eier
  • Menma
  • 8 Nori-Streifen
  • 100 Gramm Mungobohnensprossen
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • ½ Teelöffel Chiliflocken

Bring! Einkaufsliste App für iPhone und Android

Arbeitsschritte

  1. Die Eier in ausreichend Wasser hartkochen.
  2. Anschließend abschrecken, schälen und halbieren.
  3. Die Frühlingszwiebeln ordentlich abwaschen, gegebenenfalls welke Blätter und jeweils den Strunk entfernen.
  4. Anschließend die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  5. Die Knoblauchzehen ebenfalls schälen und in sehr feine Würfel schneiden.
  6. Die Hühnerbrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen, anschließend die Hitze reduzieren und warm halten.
  7. Bei mittlerer Hitze vier Esslöffel Sonnenblumenöl in einem kleinen Topf erhitzen.
  8. Sobald das Öl heiß ist, den Knoblauch darin andünsten.
  9. Kurz bevor der Knoblauch beginnt braun zu werden, die Miso-Paste und die Chiliflocken hinzugeben.
  10. Kurz anrösten und mit 150 Milliliter Hühnerbrühe ablöschen.
  11. Das Ganze gut durchrühren, die Temperatur reduzieren und die Miso-Brühe warmhalten ohne das sie kocht.
  12. Für die Nudeln in einem weiteren Topf zwei Liter leicht gesalzenen Wasser zum Kochen bringen.
  13. Sobald das Wasser kocht, die Ramen-Nudeln hineingeben und für drei Minuten kochen (beziehungsweise nach Packungsangabe).
  14. Anschließend über ein Nudelsieb gießen und hin- und herbewegen, damit so viel Wasser wie möglich abtropft.
  15. Die Nudeln dann auf zwei Suppenschüsseln verteilen.
  16. Jetzt zunächst die Miso-Brühe gleichmäßig auf die Suppenschüsseln verteilen, anschließend die Hühnerbrühe.
  17. Kurz durchrühren, damit sich beide Brühen vermischen.
  18. Zum Schluss die Miso Ramen noch mit jeweils zwei Scheiben Chāshu, einer halben Handvoll Frühlingszwiebelringen, ein paar Mungobohnensprossen und Menma, ein bis zwei Nori-Streifen und einem halben Ei garnieren.
Unterstütze mich auch STEADY

  • Kategorie: Hauptgerichte
  • Küche: Japanisch

Nährwerte

  • Portionsgröße: 1 Portion
  • kcal: 340
  • Fett: 8 Gramm
  • Kohlenhydrate: 46 Gramm
  • Eiweiß: 18 Gramm