Knoblauchöl selbst machen

Heute mal ein Rezept, das relativ wenig Aufwand erfordert, schnell gemacht ist und zu einer Vielzahl von Gerichten passt: selbstgemachtes Knoblauchöl. Das Öl ist perfekt als Marinade für Fisch und Fleisch, im Salatdressing, als Variante der Spaghetti aglio olio oder einfach zum Stippen mit Baguette oder Ciabatta.
rezept knoblauchöl selbst machen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Am geschmackvollsten wird dieses Öl mit einem hochwertigen Olivenöl *. Wenn Dir der Geschmack von Olivenöl * jedoch zu stark ist, gehen auch alle anderen, etwas neutraleren Speiseöle wie Raps- oder Sonnenblümenöl.

Für mein Knoblauchöl habe ich Rapsöl mit Chili, Oregano und Thymian verwendet. Um ein intensiveres Aroma zu bekommen, sollten die Kräuter grundsätzlich frisch sein. Gleiches gilt auch für die Chilischoten *.

Schlussendlich bist Du aber bei den Kräutern, die Du verwendest, keineswegs festgelegt. Du kannst sie ganz weg lassen und setzt ein reines Knoblauchöl an oder Du experimentierst beispielsweise mit Rosmarin, Salbei oder was Dir sonst so in den Sinn kommt und Dir schmeckt.

Auch wenn das Knoblauchöl sehr schnell angesetzt ist, braucht es Zeit. Denn um die Aromen der Kräuter und des Knoblauchs aufzunehmen, sollte es mindestens 24 Stunden durchziehen können. Es gilt: je länger, desto besser. Dabei sollte das Knoblauchöl an einem kühlen und dunklen Ort stehen. Falls Du das Öl mit Olivenöl * ansetzten möchtest und eine klare Glasflasche verwendest, solltest Du diese mit Alufolie einwickeln.

Und Ehre, wem Ehre gebührt: Dieses Rezept basiert auf Simone Gallos Grundrezept für Knoblauchöl, das sie mir in der Facebook-Foodie-Gruppe Kochen, Backen, Austauschen verraten hat.

Das solltest Du in Deiner Küche haben

19,87€
19,88
Auf Lager
Amazon.de
8,99€
9,90
Auf Lager
Amazon.de
14,99€
Auf Lager
Amazon.de
Print

Knoblauchöl


  • Author: Carsten Lentfer // Just Yum Yum
  • Prep Time: 10 minutes
  • Total Time: 10 minutes
  • Yield: 250 Milliliter 1x

Description

Selbstgemachtes Knoblauchöl mit Rapsöl, Chili, Thymian, Oregano und Meersalz. Schnell gemacht und passt zu einer Vielzahl von Gerichten.


Scale

Ingredients

  • 250 Milliliter Olivenöl *, Rapsöl oder Sonnenblumenöl *
  • 1 Teelöffel grobkörniges Meersalz
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Thymian, frisch
  • 1 Stiel Oregano, frisch
  • 2 kleine Chilischote, rot


Instructions

  1. Die frischen Kräuter waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen und mit einem Kräuter-Wiegemesser klein schneiden.
  2. Den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden.
  3. Die Chili-Schote der Länge nach aufschneiden und ebenfalls mit dem Kräuter-Wiegemesser sehr fein hacken. Falls Du nur eine dezente Schärfe möchtest, vorher die Kerne entfernen.
  4. Die Gewürze und das Salz in ein verschließbares Gefäß geben, mit dem Öl aufgießen, verschließen und kräftig aufschütteln.
  5. Für mindestens 24 Stunden ziehen lassen.
  6. Je nach dem ob Du wieder ein klares Öl haben möchtest, kannst Du es jetzt noch durch ein feinmaschiges Sieb (Seiher) wieder klären.

Notes

Falls Du das Knoblauchöl mit Olivenöl * ansetzten möchtest und dafür eine klare Glasflasche verwendest, solltest Du diese mit Alufolie einwickeln.

  • Category: Öle
  • Cuisine: International

Nutrition

  • Serving Size: 250 Milliliter
  • Calories: 2.383
  • Fat: 49 Gramm
  • Carbohydrates: 13 Gramm
  • Protein: 3 Gramm

5 Antworten

  1. Hallo.
    Ich versuchte 3 Flaschen je 200 ml Olivenöl mit Rosmarin, Chilischoten und Knoblauch selbst zubereiten. Ich habe in eine saubere verschließbare Flasche Rosmarinzweig, in andere Chilischoten und in die dritte Flasche Knoblauch eingelegt und mit Öl aufgefüllt. Nach ein paar Tagen Verwendung wurde Rosmarinzweig mit Schimmel bedeckt, Knoblauchzehen sind braun geworden, und Chilischotte auf der Spitze mit weißem Schimmel bedeckt. Was habe ich Falsch gemacht?
    Danke im Voraus.
    Ralf.

    1. Moin Ralf,
      als Ferndiagnose schwer zu sagen, was da genau schief gelaufen ist.

      Wenn es aber gleich drei Mal passiert ist, muss es jedoch einen „gemeinsamen Nenner“ geben.

      Da Du schreibst, dass die Flaschen sauber waren, war meine erste Vermutung, dass die Flaschen, vielleicht aber auch die Zutaten oder beides nicht richtig trocken waren und das dadurch der Schimmel entstanden ist. Wobei man Knoblauch eigentlich ja nicht abwäscht.

      Das der Knoblauch braun geworden ist, wundert mich sehr und kann ich mir nicht erklären, sofern er zuvor in Ordnung war. Knoblauch, der in Öl eingelegt wird, bleibt weiß. Die Braunfärbung tritt eigentlich nur beim Einlegen in Essig auf.

      Tut mir leid, dass ich Dir an dieser Stelle keine wirkliche „Aha!“-Antwort geben kann. Vielleicht kannst Du mir nochmal Deine genaue Vorgehensweise schreiben?

      Vielen Dank und beste Grüße aus Hamburg,
      Carsten

  2. Hi,

    ich würde das Öl gerne zu Weihnachten verschenken. Aber dazu wäre es super zu wissen, wie lang es sich ungefähr hält…

    Kann mir da jemand helfen?

    Danke und vorweihnachtliche Grüße 🙂

    1. Moin Elena,
      das ist schwer zu sagen, da ich das Öl immer dann ansetzte, wenn ich weiß, dass ich es in Kürze auch verwenden werde.

      Ich würde aber meinen, dass es sich ungeöffnet, auf jeden Fall um die zwei bis drei Wochen halten sollte. Vorausgesetzt, das Gefäß, dass Du verwendest, ist absolut sauber – am besten auskochen – und absolut trocken.

      Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

      Liebe Grüße,
      Carsten

  3. Hallo ihr da gemeinsam.!!!
    Das daß Knoblauch Öl etwas eingetrübt und braun ist, ist ein ganz natürlicher Vorgang. Es entsteht durch die Etherischen Öle im Knoblauch.
    Zur Schimmelbildung kann ich nur eines sagen.
    Es kommt dazu nur, wenn sich ein Luftpolster zwischen dem Flaschenverschluß und dem Öl bildet. Darum, bitte die Flasche so zu füllen, sodas sich kein Freiraum ergibt.
    Wünsche Euch ein gutes Gelingen.!!!
    LG. WOLFI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.