Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre

Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky 12 Years

Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky 12 Years

Ich liebe Whisky. Insbesondere die Torfmonster von Laphroaig und die rauchigen von Lagavulin. Zu Weihnachten hat mich meine Frau jedoch mit einem ganz anderen Whisky beglückt: mit dem zwölfjährigen Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky. Und der hat so gar nichts gemeinsam mit den Whiskys der beiden Destillen.

Nachdem ich nun genügend Zeit hatte, mich mit dem Aberfeldy-Whisky intensiv auseinander zu setzen, habe ich mir mein Urteil gebildet.

Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky

Der Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky ist noch ein recht junger Whisky. Die erste Flasche wurde 1999 abgefüllt.

Der Whisky entsteht in der 1892 gegründeten, schottischen Brennerei Aberfeldy, gelegen in der Grafschaft Perthshire in den Central Highlands.

Für den Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky 12 Years gönnt die Destille der Würze eine sehr lange Fermentationszeit von 70 Stunden. Gebrannt wird Whisky dann mit dem Quellwasser des Pitilie Burn. Zudem erfolgt die Destillation in Kupferkesseln, in Handarbeit und nach alter Tradition gefertigt von einem schottischen Familienbetrieb.

Anschließend reift der Whisky für 12 Jahre in alten, handgefertigten Eichenholzfässern, bevor er mit einem Alkoholgehalt von 40% vol (Trinkstärke) abgefüllt wird.

2012 wurde der Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky 12 Years bei den World Whiskies Awards als Best Highland Single Malt in der Kategorie 12 Years and Under ausgezeichnet.

Preislich ist der Whisky im mittelpreisigen Segement zu verorten. Die Preisspanne reicht aktuell von knapp unter 30 Euro bis um die 45 Euro.

Optik

Optisch spielen sowohl die Verpackung in Form einer Geschenkdose als auch die Flasche selbst in der oberen Liga.

Beide sind sehr hochwertig und bestechen durch einen tollen Kontrast, der insbesondere bei der Flasche durch die an Bernstein erinnernde Farbe des Single Malt noch mal unterstrichen wird.

Dankenswerterweise verwendet Alberfeldy auch ein Korken als Verschluss. Dies lässt den Whisky zum einen nochmals edler wirken, zum anderen verhindert dieser das Auslaufen besser als ein Schraubverschluss.

Duft

Das Bukett des Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky wird sofort nach dem Eingießen wahrnehmbar: Intensiv fruchtig, mit Anklängen von Honig, Heidekraut und Toffee, im Hintergrund ein Hauch von Röstaromen.

Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky 12 Years - Blick ins GlasAberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky 12 Years

Aroma

Der erste Kontakt mit dem Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky fiel sehr weich, aber vielschichtig aus. Geprägt von leicht blumigen Noten, ein wenig Honig, einer leichten Süße und malzigem Getreide.

Im Abgang ist der Aberfeldy weich und langanhaltend. Es treten dann auch die zwölf Jahre Eichenfass zum Vorschein. Auch eine sehr dezente, rauchige Note macht sich bemerkbar.

Mein Fazit

Auch wenn ich wegen der torfigen und rauchigen Aromen ein bekennender Fan der Isle of Islay-Whiskies bin, hat Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky sehr beeindruckt und auf voller Linie überzeugen können.

Ein absolut gelungener, weicher Single Malt Scotch Whisky, den ich in dieser Preisklasse nicht erwartet hätte. Der Aberfeldy wird in Zukunft definitiv einen festen Platz in meinem Whisky-Sortiment haben.

Und gerade weil dieser Single Malt ohne torfige und mit einer nur unterschwelliger Rauchnote daherkommt, ist er meiner Meinung nach ein idealer Whisky für den Einstieg.

Aberfeldy Highland Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre

39.99
9.3

Optik

9.5/10

Duft

9.5/10

Aroma

9.0/10

Gefällt mir

  • schönes Zusammenspiel der Aromen
  • idealer Einsteiger-Whisky
  • gutes Preis-leiszungsverhältnis