KENWOOD Quad-Blade-Zerkleinerer

Vollständiger Kenwood CH580-Zerkleinerer mit 500-Watt und Quad-Blade-System in der Vollansicht. Gemüse im Hintergrund.

Vollständiger Kenwood Quad-Blade-Zerkleinerer CH580 mit 500-Watt und Quad-Blade-System in der Vollansicht. Gemüse im Hintergrund.

Heute möchte ich Dir eine meiner jüngeren Errungenschaften für meine Küche vorstellen: den KENWOOD Quad-Blade-Zerkleinerer CH580.

Schon seit längerer Zeit war klar, dass mein Pürierstab zwar gute Dienste leistet, aber auch bei manchen Gerichten schnell an seine Grenzen kommt. Daher musste eine adäquate Alternative her.

Klar war auch, dass es keine Küchenmaschine oder Vergleichbares werden sollte. Denn schließlich brauchte ich nur etwas, dass im Grunde genau das macht, was auch schon der Pürierstab macht. Eben nur besser und schneller.

So stand dann auch schnell fest, dass es ein Zerkleinerer werden würde.

Meine Anforderungen

Dabei sollte der Zerkleinerer mindestens folgende Anforderungen erfüllen:

  1. Verarbeitung auch von größerer Mengen
  2. eine ausreichende Leistung
  3. Zerteilen von Kräutern, frischem Gemüse und Obst, Nüssen und gefrorenem Obst
  4. Zubereitung von Pasten (Mus), Pestos, Dips und Smoothies

Und zu guter Letzt spielte natürlich auch der Preis eine nicht unwesentliche Rolle. Daher hatte ich mir ein Limit von maximal 50 Euro für den Zerkleinerer gesetzt.

Also habe ich mich Netz ein wenig schlau gemacht und mir verschiedene Zerkleiner angeschaut. Und gelandet bin ich am Ende beim KENWOOD Quad-Blade CH580.

Ausschlaggebend waren schlussendlich der Angebotspreis von knapp 35 Euro (regulärer Preis 45 Euro), die Leistung von 500 Watt sowie das Vier-Klingen-System Quad-Blade.

Die Antriebseinheit

Kenwood Quad-Blade-Zerkleinerer CH580 Antriebseinheit UnterseiteKenwood Quad-Blade-Universalzerkleinerer CH580 – Antriebseinheit

Die Antriebseinheit stellt dem kleinen KENWOOD-Zerkleinerer eine Leistung von sage und schreibe 500 Watt zur Verfügung. Mehr als genug Kraft also, um auch harte Zutaten wie Nüsse, gefrorenes Obst für Nice Cream und sogar Eiswürfel zuverlässig zu zerkleinern.

Die Antriebseinheit wird nach Verschließen der Schüssel mit der Abdeckung einfach auf den Fingergriff des unteren Schlagmessers gesetzt. Ein Einrasten der Antriebseinheit auf der Schüssel ist dabei nicht nötig. Und schon kann es losgehen.

Der Zerkleinerer kann mit zwei Geschwindigkeiten arbeiten – Normal und Power. Die Geschwindigkeit hängt davon ab, wie tief man den großen, grauen Geschwindigkeitsregler auf der Antriebseinheit herunterdrückt.

Der Geschwindigkeitsregler ist angenehm leichtgängig und ermöglich ein schnellen Wechsel zwischen den Geschwindigkeiten. So ist auch auch manuelles Intervall-Zerkleinern kein Problem.

Am Anfang erfordert der Geschwindigkeitsregler ein wenig Übung und Feingefühl. Aber spätestens beim dritten Mal hatte ich den Bogen raus.

Die Schüssel

Kenwood Quad-Blade-Zerkleinerer CH580 Schüssel mit Abdeckung und Quad-Blade-SchlagmessernKenwood Quad-Blade-Universalzerkleinerer CH580 – Becher mit Abdeckung und eingesetzten Quad-Blade-Schlagmessern

Die Schüssel des KENWOOD Quad-Blade-Zerkleinerer ist aus Acryl fertig und hat ein Fassungsvermögen von 500 Milliliter, sofern man nicht den Mayonnaise-Trichter verwendet. Dann reduziert sich das Volumen auf ungefähr die Hälfte.

Mit einem Durchmesser von ungefähr zwölf Zentimetern lässt sich die Schüssel leicht befüllen. Die Höhe von 10 Zentimetern ist auch mehr als ausreichend.

Verschlossen wird die Schüssel mit einem ebenfalls aus Acryl gefertigten Deckel, der mit drei Zapfen in die Schüssel einrastet werden muss.

Für einen sicheren Stand während des Arbeitens sorgt eine Gummimanschette, die über den Fuß des Bechers gestülpt wird.

Die KENWOOD Quad-Blade-Schlagmesser

Kenwood Quad-Blade-Zerkleinerer CH580 Quad-Blade-System-Schlagmesser in SeitenansichtKenwood Quad-Blade-Universalzerkleinerer CH580 – Schlagmesser
Kenwood Quad-Blade-Zerkleinerer CH580 Quad-Blade-System-Schlagmesser FrontalansichtKenwood Quad-Blade-Universalzerkleinerer CH580 – Schlagmesser

Das Kernstück des KENWOOD CH580 sind seine Schlagmesser, die den klangvollen Namen Quad Blades tragen.

Dank Edelstahl sehr stabil und superscharf – von Letzterem habe ich mich persönlich mehrfach und schmerzhaft überzeugt.

Durch das sogenannte Quad Blade-System ist jedes der vier Messer auf einer unterschiedlichen Ebene angeordnet. Dies Anordnung soll für eine schnellere Arbeitsweise und für eine gleichmäßigere Konsistenz sorgen.

Kenwood Quad-Blade-Zerkleinerer CH580 Schüssel mit Quad-Blade-Schlagmessern in der VogelperspektiveKenwood Quad-Blade-Universalzerkleinerer CH580 – Schüssel mit eingesetzten Quad-Blade-Schlagmessern

Der Mayonnaise-Trichter

Kenwood Quad-Blade-Zerkleinerer CH580 Mayonnaise-TrichterKenwood Quad-Blade-Universalzerkleinerer CH580 – Mayonnaise-Trichter

Ein weiteres Highlight ist die „Ölwanne“ beziehungsweise der Mayonnaise-Trichter, die zum KENWOOD Quad-Blade-Zerkleinerer gehört. Diese Schale ist dazugedacht, um bei der Zubereitung von Mayonnaise das Öl durch zwei kleine Löcher langsam und regelmäßig reintropfen zu lassen.

Dazu muss zunächst das obere der beiden Schlagmesser entfernt werden. Der Trichter wird dann über den Fingergriff des unteren Schlagmessers in den Schüssel gesetzt. Anschließend kann der Trichter dann mit der benötigten Menge Öl befüllt werden.

Tatsächlich funktioniert es zum Beispiel auch bei Pesto alla genovese.

Reinigung

Die einfache und schnelle Reinigung des KENWOOD Quad-Blade CH580 ist ein weiterer Pluspunkt dieses Zerkleinerers.

Zumindest theoretisch, lassen sich bis auf die Antriebseinheit alle Teile des Zerkleinerers in der Spülmaschine reinigen.

Für die Schüssel, die Abdeckung und den Mayonnaise-Trichter kann ich dies uneingeschränkt bestätigen.

Diese Teile haben nun schon mehrfach ein zweistündiges Spülprogramm bei 70° Celsius in unserer Spülmaschine über sich ergehen lassen und dies unbeschadet überstanden.

Eigentlich könnten wohl auch der Standfuß und die Messer selbst in die Spülmaschine. Das habe ich bisher nicht getraut.

Ich habe doch meine Zweifel, dass der weiche, fast Gummi-ähnliche Standfuß das Spülprogramm – insbesondere die Temperatur – anstandslos überstehen würde. Vielmehr befürchte ich, dass sich der Sockelfuß, wie er korrekt heißt, durch die Hitze verformen würde.

Und Messer gebe ich grundsätzlich nicht die Spülmaschine, da sie ansonsten sehr schnell stumpf werden. Daher reinige ich die Schlagmesser grundsätzlich von Hand. Allerdings mit aller gebotenen Vorsicht. Denn wie schon erwähnt, die Messer sind höllisch scharf.

Mein Fazit

Ich habe den KENWOOD Quad-Blade CH580 jetzt seit ein paar Wochen im regelmäßigen Einsatz und er hat mich auf voller Linie überzeugt.

Trotz seiner kompakten Bauweise, hat der Zerkleinerer eine unglaubliche Kraft. Bis dato gibt es noch keine Zutat oder Lebensmittel, dass der Zerkleinerer nicht klein gekriegt hat.

Das Design ist eher schlicht gehalten, aber dennoch ansprechend. Die Verarbeitung ist insgesamt sehr solide, die Schlagmesser sind stabil und höllisch scharf, die Bedienung mehr als simpel.

Kurz um, der KENWOOD Quad-Blade CH580 macht, das was er soll, sehr gut. Und das zu einem mehr als fairen Preis von 45 Euro.

KENWOOD Quad-Blade-Zerkleinerer

44.99
9.2

Leistung

9.5/10

Verarbeitung

9.0/10

Optik

9.0/10

Gefällt mir

  • sehr einfache Bedienung
  • schnelle & einfache Reinigung
  • hohe Leistung mit Reserven
  • klein und kompakt
  • universell einsetzbar
  • Preis-Leistungsverhältnis